Springe direkt zu Inhalt

Internationale Sommer- und Winteruniversität FUBiS der Freien Universität Berlin startet mit 145 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ins neue Jahr

145 Studierende aus 14 Ländern

News vom 14.01.2020

Nr. 001/2020 vom 04.01.2020

Zum Auftakt der internationalen Sommer- und Winteruniversität FUBiS im Jahr 2020 hat die Freie Universität Berlin am Samstag (4. Januar 2020) 145 Studierende aus 14 Ländern begrüßt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer belegen im ersten FUBiS-Durchgang des neuen Jahres drei Wochen lang zwölf akademische Deutsch-Sprachkurse und Fachkurse. Die meisten Studierenden stammen aus Südkorea, den USA und Australien. Das Programm läuft bis zum 24. Januar.

FUBiS bietet neben Deutsch-Sprachkursen für alle Sprachniveaus verschiedene englischsprachige Fachkurse zu europäischer Politik, Geschichte, Philosophie und weiteren Themen an.

Für alle FUBiS-Kurse gewährt die Freie Universität Berlin Leistungspunkte nach dem European Credit Transfer System (ECTS). Das akademische Programm umfasst kulturelle Aktivitäten und Exkursionen. Die Dozentinnen und Dozenten nutzen die Stadt Berlin als Klassenzimmer – Museen, Orte zeitgeschichtlicher Bedeutung sowie der persönliche Austausch mit politischen und gesellschaftlichen Entscheidungsträgerinnen und -trägern spielen dabei eine wesentliche Rolle.

Die Sommeruniversität FUBiS wurde 1998 initiiert und im Jahr 2007 um eine Winteruniversität ergänzt. Im Jahr 2018 hat FUBiS wie schon 2010 das Qualitätssiegel des US-amerikanischen Quality Improvement Program (QUIP) des Forum on Education Abroad erhalten. Deutschlandweit ist sie die einzige Sommer- und Winteruniversität, die die Prüfung der Standards des Quality Improvement Program (QUIP) durchlaufen und erfüllt hat. In den Durchgängen des Jahres 2019 begrüßte FUBiS insgesamt 594 Studierende aus 40 Nationen an der Freien Universität Berlin.

Weitere Informationen

Friederike Zähringer, Coordinator Marketing & Communications, Freie Universität Berlin internationale Sommer- und Winteruniversität, FUBiS, Telefon: 030 / 838 - 66560, E-Mail: friederike.zaehringer@fu-berlin.de

11 / 11